Internet Werbung - Social Media Marketing

Social Media und Internet Marketing

Die Facebook-Gemeinde wächst und wächst. Dabei ist der Social-Media-Riese offenbar nur der erste Trendsetter des modernen Internet-Verhaltens. Denn unterdessen ist auch die Konkurrenz dicht auf den Fersen, so hat etwa der Suchmaschinen-Gigant Google mit "Google +" eine ähnliche Plattform entworfen und auch bereits ins Netz gespeist.

Ein Online-Imperium kann natürlich nur ein solches sein, wenn es Geld verdient. Von den Millionen Mitgliedern, die als User auf den Plattformen aktiv sind, kommt es nicht. Zumindest nicht direkt. Das Profil, aber auch das Kommunizieren sowie der Austausch von Bildern und Videos ist für die Mitglieder vollkommen kostenlos. Nur dadurch kann ein derartiger Mitgliederzulauf erreicht werden. Marktführer im Social-Media-Bereich ist mit etwa 800 Millionen Mitgliedern dabei immer noch Facebook. Dort sind Leute aller Gesellschaftsschichten virtuell anzutreffen und es sind zunehmend auch ältere Leute dabei, deren Neugier sie zu den Portalen lockt. Die typische "Internet-Generation" der Teenager ist dort also nicht mehr unter sich, der Boom erstreckt sich auf viele Altersschichten.

Längst haben viele Unternehmen ihre Chance erkannt und nutzen Facebook & Co. für die wohl treffsicherste Werbung, die es je gab. Die vielen angemeldeten User geben gerne Informationen über ihre Interessen preis, jeden "Gefällt-mir-Klick" verwertet Facebook in wertvolle Information, die durch Werbung Geld bringt. Lokale Kleinbetriebe, die bisher von Mundpropaganda lebten, können durch ihr Profil auch auf die Bildschirme der Region kommen. Ein "Gefällt-mir" reicht oft, dann wird der Freund zum Kunden. Kostenlose Werbung also für kleine Firmen, nur etwas eigenes Engagement und Zeit ist dafür erforderlich.

Firmen, die sich ihre Werbung auf Social-Media-Plattformen etwas kosten lassen, können sich einer Sache sicher sein: Die Zielgruppe wird exakter denn je anvisiert, denn das Portal weiß genau, welcher User an was interessiert ist und blendet die animierten Banner effektiv bei denjenigen ein, die darauf ansprechen.

Im Prinzip ist das eine spannende Sache für den umworbenen User, für die werbenden Unternehmen - aber vor allem für die Online-Großkonzerne, die von wertvollen freiwilligen Informationen der Mitglieder täglich förmlich überschüttet werden.